Theater-AG

An der Eichendorffschule besteht bereits seit dem Schuljahr 2004/2005 eine Theater-AG, die sich hauptsächlich an die Schüler der vierten Klassen richtet.

ZauberlehrlingSpielfreude, Ausdruckskraft und Eigenaktivität werden in den Anfangsstunden durch viele Rollenspiele, Pantomimen, Sprach- und Sprechspiele gefördert. Die Kinder lernen dabei, ihre Fähigkeiten einzuschätzen und Selbstbewusstsein zu entwickeln, gewöhnen sich aber auch daran, Kritik anzunehmen und dialogfähig mit ihren jeweiligen Partnern zu kooperieren.

Den Höhepunkt findet die Theaterarbeit in einer Vorstellung, die in enger Zusammenarbeit mit der Musik-AG, dem Orchester, dem Chor und der Kunst-AG durchgeführt wird. So waren bereits „Frau Holle“, „Der Kaiser mit seinen neuen Kleidern“ und „ Die Prinzessin auf der Erbse“ in der Eichendorffhalle zu Gast. In diesem Sommer verzauberte dann der "Zauberlehrling" ein begeistertes Publlikum.